Eingeschränktes Training

Am Freitagnachmittag,13.11.2010,  haben wir erfahren, dass es mal wieder eine Änderung in der Corona-Verordnung gibt. Es ist keine richtig positive Meldung, weil sie nicht alle Sportler gleich behandelt. Nur Kaderpaare dürfen nun mit Kontakt in Hallen trainieren. Diese Ungleichbehandlung ist aus unserer Sicht nicht angemessen und wir werden versuchen die Trainingserlaubnis für alle Paare beim BZA zu erreichen.

Erst am Montag können wir beim BZA/Sportamt Auskunft über die Ausführungsbestimmungen erfragen. Dabei geht es auch um die erlaubten Zeiten und ob am Wochenende trainiert werden darf. Die organisatorischen Voraussetzungen werden derzeit vom Vorstand erarbeitet. Wir werden alles dafür tun, damit das nun noch mehr eingeschränkte Training wenigstens so bald wie möglich starten kann. Die Kaderpaare werden wir dann über die festgelegten Abläufe gezielt informieren.

Nach Information des LTV ist ein Einzeltraining nur der Kaderpaare nach Anmeldung mit 2 Personen zur selben Zeit in unserer Aula möglich. Zu klären ist noch, ob ein Training auch mit Trainer erlaubt ist. Die bisherigen allgemeinen und Club-Hygienevorschriften sind auf jeden Fall weiter zu beachten.

Wir bleiben am Ball.

Mit besten Grüßen und Corona-Freiheit

Euer Vorstand

Posted on: 15. November 2020Wilhelm Sommerhäuser